35-years-youngarrow--downarrow--leftarrow--rightattuatori-rotativiclose_modal_windowconfiguratorencoder-lineariencoder-rotativifacebookgiuntigoogle-plus--framegoogle-plusinstagraminterfaccelinkedinlocationlogo--negativemap--italymap--worldwidepinterestsearch--whitesearchthumb-listtwittervisualizzatoriyoutube

Inkrementelle magnetische Messlösungen

Inkrementelle magnetische Messköpfe

BOGEN bietet kompakte inkrementelle magnetische Abtastköpfe mit extrem hoher Genauigkeit und einem besonders hohen Grad an Modularität. Sie liefern zuverlässige Messergebnisse auch bei schnellen Verfahrgeschwindigkeiten und einer nahezu unbegrenzten Messlänge. BOGEN Messköpfe sind für Kunden in der Automatisierungs-, Mess- und Regeltechnik robust ausgelegt. Zahlreiche einstellbare Parameter ermöglichen eine einfache Anpassung der Messköpfe an anwendungsspezifische Bedürfnisse.

Rotative und lineare Magnetmaßstäbe

BOGENs umfangreiches Portfolio an magnetischen Maßstäben gewährleistet höchst zuverlässige und genaue Ergebnisse bis zu 3 Mikrometer, wo immer Positionen und Bewegungen gemessen werden müssen. Sie sind resistent gegen Feuchtigkeit, Verschmutzung, Temperaturschwankungen und Vibrationen und daher ideal für den Einsatz in rauer Industrieumgebung. Unterschiedliche Magnet- und Nabenmaterialien sowie anpassbare Abmessungen gewährleisten, dass unsere Magnetringe für verschiedene Aufgaben und Anwendungen eingesetzt werden können.

Rein inkrementelle Systeme zählen die Anzahl der Schritte zwischen zwei Positionen, eine Schrittanzahl zwischen dem Start des Systems und dem Jetzt, wobei Schritte in jede Richtung gezählt werden können. Für inkrementelle Systeme ist das Design einfach. Eine andere Art von Inkrementalmaßstäben hat eine Referenz, wobei eine Referenzposition auf den Nullpunkt des inkrementellen Maßstabs ausgerichtet ist. Inkrementelle Systeme mit Referenz erfordern eine Referenzfahrt, um die Nullposition zu finden und dann von dort zu zählen.

 

Top